home Sex in meinem arsch

in meinem arsch

Ich bin 19 Jahre alt und habe seit einem Jahr einen Freund.

Wir ficken jetzt seit ein paar Monaten zusammen und ich mag Haferbrei, aber mein Freund ist nicht so.

Jetzt habe ich einen Bekannten, einen älteren Mann, den ich regelmäßig treffe und über ihn fantasiere ich schon seit einiger Zeit. Er sieht gut aus und ich dachte es wäre geil ihn zu überraschen. Aber das kam für mich überraschend.

Ich war diesen Sommer bei ihm und hatte ein enges Top an, in dem meine dicken Titten gut zu sehen waren. Ich hatte ihn schon vorher auf meine dicken Titten und auch auf meinen Arsch gesehen. Ich drehte mich vor ihm und sah, wie er langsam geil wurde. Ich bekam es auch und spürte wie der Saft aus meiner Muschi lief. Er sah mich an und sagte; also was machen wir hier? Mit deinem geilen Körper. Er kam auf mich zu und packte meine dicken Titten. Ich stöhnte und wurde immer geiler und geiler. Dann spürte ich seine Hand zwischen meinen Beinen und spürte, dass der Zwickel meiner Hose schon ganz nass war. Er stand gegen mich und ich spürte, wie seine Stange wuchs.
Ich wollte seine Hose öffnen, aber er schlug mich dazu. Bevor ich mich versah, lag meine Hose auf dem Boden und alles, was ich anhatte, war ein sexy Höschen. Er spielte mit meinen Titten und fingerte meine nasse Fotze. Der Mösensaft lief an meinen langen Beinen herunter. Dann knöpfte er seine Hose auf und schob meinen Kopf zu seinem Stab. Ich fing an ihn zu lutschen und er steckte seinen harten dicken Stab immer tiefer in meine Kehle. Ich habe mich fast daran verschluckt, fand es aber sehr geil. Dann forderte er mich auf, mich umzudrehen und mit meinem Arsch zu ihm zu stehen und mich dann zu beugen. Meine großen Titten baumelten, als ich mich bückte. Ich dachte, jetzt schiebt er seinen dicken Schwanz in meine nasse Fotze, aber das war etwas anders.

Ich spürte, wie seine Zunge zwischen meinen Pobacken kitzelte und wie seine Hand meinen Muschisaft zwischen meinen Pobacken verschmierte. Dann spürte ich seinen dicken Kopf an meinem Arsch und plötzlich drückte er weiter und stopfte seinen Schwanz tief in mein Arschloch. Ich schrie vor Geilheit! Ich war noch nie zuvor in den Arsch gefahren worden.
Es tat anfangs weh, genauso wie als mein Freund das erste Mal in meine Fotze ging. Aber später wurde es lecker und ich wurde geiler und feuchter! Sein dicker Schwanz tief in meinem Bauch. Ich spürte Luststiche in meiner Fotze und meinem Arsch. Er stieß einfach weiter und ich kam schreiend! Dann holte er seinen Schwanz aus meiner Arschfotze und spritzte seine ganze warme dicke Ficksahne über meinen geilen engen Arsch. Das fühlte sich gut an, warme Sperma-Rohlinge liefen über mein Gesäß und meine Beine. Ich drehte mich um und fing an seinen Schwanz zu lecken und die letzte Wichse daraus zu lutschen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *